GESCHICHTE

1945 - Nationalisierung des Betriebes. Die Firma wurde in "Bielska Fabryka Maszyn W³ókienniczych BEFAMA" umbenannt (Textilmaschinenfabrik Bielsko Biala).

1976 - Der höchste Verkauf in der neueren Geschichte des Betriebes liegt bei 751 Stck. Maschinen.

1996 - Umwandlung der Fabrik in eine Aktien-Gesellschaft.

Gegenwärtig BEFAMA GmgH ist völlig private Firma und setzt die langjährige Tradition bei der Produktion vort.

 

1851 - Gründung der Firma "Textilmaschinen" durch Gustav Joseph.

1854 - Beginn der Herstellung von Krempel - und anderen einfachen Textilmaschinen für die Monarchie Österreich - Ungarn.

1862 - Aufschwung der Produktion und Export - zum großen Teil nach Russland.

1901-1912 - Ausbau des Betriebes und Erweiterung des Angebotsumfanges.

1935 - Beginn der Produktion von Wagenringspinnmaschinen, sogenannten "Elektro-Selfactoren", eine industrielle Revolution.

1937-1938 - Die Ausfuhr erreichte eine Höhepunkt in der bisherigen Geschichte der Firma. Sie machte 80% der Weltproduktion aus (über 2300 Stck. maschinen, die in 34 Länder weltweit geliefert wurden).

 

 

BEFAMA Sp. z o.o.